• Wer Antworten will muss Fragen stellen!

Mediale Beratung als Lebenshilfe

Vielfältige Fallstricke des Lebens machen es uns manchmal schwer den Weg vor uns und das eigene Selbst zu erkennen, Entscheidungen zu treffen, zu wissen wo wir stehen, wo es hin geht.

Jeder Mensch ist mit Intuition, dem Bauchgefühl, ausgestattet.

Es ist unsere Verbindung zur geistigen Seite und zu uns selbst.  Alle Menschen haben diesen Zugang zum höheren Selbst........nur manchmal hören wir diese innere Stimme nicht mehr und drehen uns im Kreis........

Gerade wenn wir eine Krise zu bewältigen haben fällt es uns besonders schwer den Zugang zur eigenen Intuition zu finden und klar zu hören.

Wir leben in einer Gesellschaft die mehr mit dem Verstand als mit der eigenen Intuition arbeitet. Der Verstand kann jedoch nur erfassen was wir klar erkennen und gelernt haben. Der Verstand ist wichtig und sollte immer eingesetzt werden. Wir haben ihn bekommen um zu lernen, zu wachsen, um zu entscheiden. Er ist in der Lage vieles zu klären...... doch reicht dies eben nicht immer aus.....

Die Verbindung zum höheren Selbst anzuzapfen, Zugang zu Wissen zu erhalten welches uns weiter führt und Alternativen aufzeigt - in Zusammenarbeit mit der geistigen Welt und der Einbringung medialer Sinne ....dies ist mediale Beratung.

Eine mediale Beratung holt sie dort ab wo sie stehen.

Mit Empathie und Liebe schauen wir uns Ihre Situation, Ihren Seelenzustand an. Sie bekommen das mitgeteilt was sie in der Lage sind zu verkraften. Ihre Aufmerksamkeit wird auf das gelenkt was zu bewältigen ist.

Mediale Lebensberatung setzt dort an wo sie es benötigen. Hierbei diene ich als Medium zwischen Ihnen und der geistigen Seite, die Ihnen behilflich sein möchte Ihrer eigenen Intuition zu vertrauen, zu hören und zu fühlen was für sie richtig sein könnte. Ziel ist es ihre Selbstheilungskräfte - auch seelischer Natur - anzuregen.

Der Einblick in die Seele eines Menschen, sein Wesen, sein "Sein" zu erfassen ist mir Berufung, Es ist eine Reise in ihr Selbst mit vielleicht ungewohnten und unerkannten Erkenntnissen.

 

Beratung versetzt Berge, nicht nur dadurch, indem man an sie glaubt.

© Lena Meichsner

(*1970)

Wir Athener betrachten Beratungen nicht als Hindernisse auf dem Weg des Handelns, sondern wir halten sie für notwendige Voraussetzungen weisen Handelns.

Perikles

(um 500 - 429 v. Chr.), athenischer Politiker und Feldherr